Tragen Sie Ihren Suchbegriff bitte in folgendes Feld ein und klicken Sie auf „Suche“:

Cornea Franz Rechtsanwälte

– Alle News im Überblick –

Newsletter

Ratgeber Familienrecht

Karriere

Veranstaltungen

CF intern

Transparenzregisteranfragen

Vollmachten

Cornea Franz Rechtsanwälte

Anwälte

Notar

Team
Rechtsgebiete der Kanzlei Cornea Franz
Apothekenrecht
Arbeitsrecht

Arztrecht

Bank- und Kapitalanlagerecht
Baurecht
Betäubungsmittelrecht
Compliance
Domainrecht
Erbrecht
Familienrecht
Forderungsmanagement / Inkasso
Grundstücks- und Immobilienrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Handelsrecht
Handelsvertreterrecht
IT-Recht
Kaufrecht

M&A

Markenrecht

Medienrecht

Medizinrecht

Mietrecht

Notar

Sanierungsrecht | Insolvenzrecht

Steuerrecht

Steuerstrafrecht

Strafrecht

Unternehmensnachfolge
Urheberrecht

Verkehrsrecht

Wettbewerbsrecht
Wirtschaftsrecht

Zwangsvollstreckung

Gesellschaftsrecht Würzburg Fulda Schweinfurt
Kontaktformular

Geschäftszeiten

Standorte

Würzburg
Fulda
Schweinfurt
Lohr am Main

Nürnberg

Ihre Kanzlei für Wettbewerbsrecht

Ihr Anwalt für Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht dient der Schaffung von fairen Spielregeln für das wirtschaftliche Verhalten aller Marktteilnehmer. Damit ist das Wettbewerbsrecht der Garant für einen freien und sicheren Wettbewerb, denn es sorgt in erster Linie für den Schutz von Mitbewerbern und Verbrauchern. Auch das Werberecht wird dem Wettbewerbsrecht zugeordnet und definiert die Grenzen erlaubter Werbung. Es schützt die Zielgruppe der Werbemaßnahmen – darunter Verbraucher und andere Konsumenten – sowie andere Anbieter am Markt vor unlauterem Verhalten. Neben dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sind weitere wettbewerbsrechtliche Sondervorschriften zu beachten, wie z.B. die Preisangabenverordnung oder das Heilmittelwerbegesetz. Spezielle Werbeverbote gelten bspw. für Tabak in Rundfunk und Fernsehen. Einschränkungen bestehen auch für Angehörige freier Berufe wie Ärzte, Rechtsanwälte und Steuerberater, die sich an die besonderen Regeln der berufsständischen Kammern richten müssen.

Werbung ist für jedes Unternehmen wichtig, um die richtige Zielgruppe anzusprechen und damit den unternehmerischen Erfolg zu steigern. Doch bei der Schaltung von Werbung dürfen bestimmte gesetzliche Grenzen nicht überschritten werden. Deshalb sollte jedes Unternehmen, das eine teure Werbemaßnahme startet, vorher unbedingt fachkundigen Rat einholen. Denn: Jede unzulässige Behauptung in Werbeanzeigen führt in der Regel zu Abmahnungen von Konkurrenten oder Wettbewerbsschützern. Neben den Kosten der Abmahnungen entstehen zusätzliche Kosten für Änderungen oder die Vernichtung, die man im Vorfeld mit der richtigen Rechtsberatung vermeiden kann. CORNEA FRANZ Rechtsanwälte beraten Sie umfassend und kompetent bei der Gestaltung Ihrer Werbemaßnahmen, um Konflikte mit den gesetzlichen Bestimmungen zu verhindern. 

 

Sie suchen einen anwalt für Wettbewerbsrecht in Würzburg, Schweinfurt oder Fulda? 

  • Abmahnungen und Abwehr von Abmahnungen
  • Gerichtliche Durchsetzung und Abwehr von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen
  • Werberecht für bestimmte Berufsgruppen, z.B. Steuerberater, Apotheker, Ärzte etc.
  • Rechtliche Prüfung von Internetauftritten auf wettbewerbsrechtliche Verstöße
  • Werberecht
  • Beratung bei Werbemaßnahmen

Ihre Rechtsanwälte für Wettbewerbsrecht

Christoph Graeber Rechtsanwalt

Christoph S. Graeber

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
  • Fachanwalt für IT-Recht
  • Partner
John Y. Krüger

John Y. Krüger

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für IT-Recht
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Rupert Weinzierl Rechtsanwalt Nürnberg

Dr. Rupert Weinzierl

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Medizinrecht
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Partner

Wettbewerbsrecht, Abmahnung, Unterlassungserklärung, was ist zu tun?

Hier haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Wettbewerbsrecht und Abmahnungen zusammengestellt.

Abmahnung erhalten - was tun?

Als Unternehmer oder Selbständiger sind Sie täglich mit dem Wettbewerbsrecht konfrontiert. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass Ihr Unternehmen und Ihre Produkte in Übereinstimmung mit den Vorschriften des Wettbewerbsrechts agieren. Eine Verletzung dieser Vorschriften kann schnell zu einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung führen.  Eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung ist ein Schreiben, das von einem Konkurrenten, Verbraucherschutzverband oder anderen Stellen ausgesprochen wird, wenn ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht festgestellt wird. In der Regel wird der Verstoß genannt, der beanstandet wird und es wird ein Unterlassungsanspruch geltend gemacht. Die Frist zur Abgabe einer Unterlassungserklärung ist oft sehr kurz.

Was sind die Gründe für eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung?

Es gibt viele Gründe, warum Sie eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung erhalten können, wie beispielsweise das Verwenden von irreführenden Aussagen in Ihrer Werbung oder das Verkaufen von gefälschten Produkten. In jedem Fall ist es wichtig, die Abmahnung ernst zu nehmen und schnell zu handeln, um weitere rechtliche Schritte zu vermeiden.

In einem solchen Fall sollten Sie einen erfahrenen Rechtsanwalt oder Fachanwalt einschalten, um Ihre Interessen zu vertreten. Ein Rechtsanwalt kann Ihnen helfen, die Vorwürfe zu verstehen und eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, wie Sie am besten vorgehen sollten. Ein Fachanwalt kann Ihnen auch helfen, eine Unterlassungserklärung zu verfassen, die den rechtlichen Anforderungen entspricht.

Unterlassungserklärung erhalten - schnelles Handeln ist wichtig.

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben, ist es wichtig, schnell zu handeln. Die Frist für die Abgabe einer Unterlassungserklärung ist oft sehr kurz. Wenn Sie diese Frist nicht einhalten, kann der Abmahner gerichtliche Schritte gegen Sie einleiten, um eine einstweilige Verfügung oder eine Klage gegen Sie zu erwirken, so dass die Kosten sehr schnell sehr hoch sein können.

 

Abmahnung - die Höhe der Vertragsstrafe und andere Kosten verhandeln

Darüber hinaus kann eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung auch eine finanzielle Belastung für Ihr Unternehmen darstellen. Wenn der Abmahner beispielsweise eine Vertragsstrafe geltend macht, kann dies zu erheblichen Kosten führen. Ein Fachanwalt kann Ihnen dabei helfen, die Höhe der Vertragsstrafe und andere Kosten zu verhandeln oder sogar zu reduzieren.

Schließlich ist es wichtig zu beachten, dass eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung eine Vorstufe zu einem Rechtsstreit sein kann. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Angelegenheit außergerichtlich beizulegen, kann es zu einem Gerichtsverfahren kommen. Ein erfahrener Rechtsanwalt kann Ihnen helfen, Ihre Verteidigung aufzubauen und Ihre Interessen im Gericht zu vertreten.